Hessen Logo Hessische Lehrkräfteakademie hessen.de| Inhaltsverzeichnis| Impressum| Kontakt| Hilfe

Anmelden

Elternfragebogen

Die fokussierten Fragebögen, die im Folgenden vorgestellt werden, können zur genaueren Analyse einer bestimmten Thematik innerhalb eines Qualitätsbereichs genutzt werden.

BildDer Fragebogen zur Zusammenarbeit mit Eltern – Qualitätsbereich V „Schulkultur“

Der Fragebogen ist ein standardisiertes Instrument, das sich an die Eltern einer Klasse wendet. Er liefert der Lehrperson Informationen darüber, wie die Eltern die Bildungs- und Erziehungsarbeit beurteilen und wie gut sie sich informiert und in die schulische Arbeit einbezogen fühlen.
 
Warum sollten Schulen das Instrument nutzen?

Das Recht und die Pflicht der Eltern zur Pflege und Erziehung ihres Kindes werden mit Eintritt des Kindes in die Schule durch den schulischen Bildungs- und Erziehungsauftrag ergänzt. Da jetzt sowohl die Eltern als auch die Schule Einfluss auf die Entwicklung des Kindes nehmen, ist eine gute  Zusammenarbeit im Interesse des Kindes von großer Bedeutung. Ziel sollte es sein, dass sich Eltern  und Lehrerinnen und Lehrern der Klasse über gemeinsame oder unterschiedliche pädagogische Zielvorstellungen austauschen und versuchen, zu einer Zusammenarbeit zu finden, die für die Entwicklung des Kindes förderlich ist. Wertschätzung, Transparenz und eine konstruktive Kommunikation sind dafür eine wesentliche Voraussetzung. Der Fragebogen bietet der Klassenlehrerin bzw. dem Klassenlehrer die Möglichkeit, einen schnellen Überblick darüber zu erhalten, wie die Eltern der Klasse die fachliche und pädagogische Arbeit wahrnehmen, aber auch wie sie sich informiert und in das Klassengeschehen einbezogen fühlen. Über diese Themen sollte auf einem Elternabend gesprochen werden. Zentrales Anliegen sollte dabei die Frage sein, wie die gemeinsame Zusammenarbeit gestaltet werden kann, damit sich die Schülerinnen und Schüler in ihrem Lern- und Entwicklungsprozess unterstützt fühlen. In einem Ergänzungsteil kann die Zufriedenheit der Eltern mit dem Informationsfluss und der Einbeziehung auf der Schulebene erfragt werden. Er kann zusammen mit dem ersten Teil eingesetzt werden. Vorab sollte allerdings mit der Schulleitung geklärt werden, ob das Abfragen dieser Informationen zum aktuellen Zeitpunkt sinnvoll ist und in welcher Form mit den Ergebnissen umgegangen werden soll.

Wie ist der Fragebogen aufgebaut?

Insgesamt besteht der Fragebogen aus 50 Items (Aussagen) - 34 Items im A-Teil „Klassenebene“ und 16 Items im B-Teil „Schulebene“.  Zur Beantwortung der Items steht ein vierstufiges Antwortformat zur Verfügung (1 = „stimmt gar nicht“, die 2 = „stimmt eher nicht“, die 3= „stimmt eher“ und die 4 = „stimmt ganz genau“).

Die Bereiche im Überblick:

A-Teil: Klassenebene

  • Lernen des Kindes
  • Wohlbefinden des Kindes
  • Zufriedenheit mit dem Unterricht
  • Information der Eltern auf Klassenebene
  • Kommunikation zwischen Eltern und Lehrpersonen
  • Einbeziehung der Eltern auf Klassenebene

B-Teil: Schulebene

  •  Gemeinsames pädagogisches Grundverständnis
  •  Einbeziehung der Eltern auf Schulebene
  •  Information und Organisation auf Schulebene
  •  Zufriedenheit mit der Schule

Für die Auswertung der Papierfragebögen kann eine Excel-Eingabemaske heruntergeladen werden. Es besteht auch die Möglichkeit, die Befragung online  durchzuführen. Nähere Informationen dazu finden Sie in der Kurzanleitung 

Was sollte bei einer Befragung beachtet werden?

Um eine Befragung erfolgreich zu gestalten, ist es sinnvoll, die folgenden Punkte zu beachten:

  • Es macht nur Sinn, das zu evaluieren, was im eigenen Verantwortungsbereich liegt und veränderbar ist.
  • Ziel und Bedeutung der Befragung sollten für die Befragten klar sein.
  • Die Anonymität muss gewährleistet sein, damit ein ehrliches Antwortverhalten möglich ist. 
  • Die Ergebnisse der Befragung sollten auf jeden Fall mit den Befragten diskutiert werden, mit dem Ziel, gemeinsam Handlungskonsequenzen für die weitere Arbeit zu vereinbaren. Die Akzeptanz von Feedback-Verfahren wird gefährdet, wenn keine Rückmeldung und Diskussion der Ergebnisse erfolgt.

Downloads

Materialien: Fragebogen zur Zusammenarbeit mit Eltern
Datei Datei-Info
 Anleitung für die Auswertung       PDF, 73 KB 
 Auswertungshilfe        Excel-Datei, 1,2 MB 
 Fragebogen zur Zusammenarbeit mit Eltern          PDF, 148 KB  

 

 

© 2017 Hessische Lehrkräfteakademie . Stuttgarter Straße 18-24, 60329 Frankfurt am Main

Dezernat I.3

Hessische Lehrkräfteakademie
Dezernat I.3 Evaluation 
Walter-Hallstein-Str. 3-7
65197 Wiesbaden

Kontakt

Organisationsbüro Schulevaluation 
Tel.: 0611 8803-9806 
E-Mail: schulevaluation.la@kultus.hessen.de

Interne Evaluation online

Publikationen

Veröffentlichungen und Arbeitsmaterialien zum Hessischen Referenzrahmen Schulqualität (HRS) finden Sie im Gesamtkatalog des Kultusressorts