Hessen Logo Hessische Lehrkräfteakademie hessen.de| Inhaltsverzeichnis| Impressum| Kontakt| Hilfe

Anmelden

Fragebogen zum Klassenklima

Die fokussierten Fragebögen, die im Folgenden vorgestellt werden, können zur genaueren Analyse einer bestimmten Thematik innerhalb eines Qualitätsbereiches genutzt werden.

UnterrichtsszeneFragebögen zum Klassenklima – Qualitätsbereich V „Schulkultur“

Die Fragebögen sind standardisierte, mehrperspektivische Instrumente für Schülerinnen, Schüler und Lehrpersonen. Sie ermöglichen einen differenzierten Einblick in die Wahrnehmung des Klimas, das innerhalb einer Lerngruppe herrscht, sowie einen Vergleich der Schülereinschätzung mit der Wahrnehmung der Lehrperson.

Warum sollten Schulen das Instrument nutzen?

Zahlreiche Untersuchungen belegen, dass ein positives Lernklima sowohl das Leistungsverhalten, den Lernerfolg und die Einstellung zur Schule als auch das Sozialverhalten der Schülerinnen und Schüler beeinflusst. Schülerinnen und Schüler, die ihr Klassenklima positiv wahrnehmen, beteiligen sich beispielsweise mehr am Unterricht, stören weniger und haben tendenziell ein positiveres Leistungsselbstkonzept. Schulen sollten im Rahmen ihrer Qualitätsentwicklung daher das Klassenklima in besonderer Weise in ihre Überlegungen und Konzepte einbeziehen.

Wie ist der Fragebogen aufgebaut?

In den Fragebögen für die Sekundarstufen I und II wird das Klima in der Lerngruppe in acht Dimensionen erfasst. Hierbei wird nur die Interaktion zwischen den Schülerinnen und Schülern näher in den Blick genommen. Die Beziehung zwischen der Lehrperson und den Schülerinnen und Schülern, die auch ein wesentliches Klimamerkmal ist, wird im „Fragebogen zur Unterrichtsqualität“ berücksichtigt.

Insgesamt bestehen die beiden Fragebögen aus 49 Aussagen (Items), die mit einem vierstufigen Antwortformat ("stimmt gar nicht", "stimmt eher nicht", "stimmt eher", "stimmt ganz genau") bewertet werden können. Beide Fragebögen stimmen im Aufbau überein, lediglich die Formulierung der einzelnen Items ist der jeweiligen Altersstufe angepasst.

Die Dimensionen im Überblick (49 Items):

  • Toleranz
  • Hilfsbereitschaft
  • Lern- und Leistungsbereitschaft
  • Kohäsion/Klassenzusammenhalt
  • Störneigung
  • Wettbewerb/Konkurrenz
  • Aggression
  • Leistungssanktionierung

Der Fragebogen für die Grundschule Jahrgangsstufe 3 und 4 ist auf sechs Dimensionen mit insgesamt 28 Items reduziert. Auch hier erfolgt die Bewertung mit einem vierstufigen Antwortformat ("stimmt gar nicht", "stimmt eher nicht", "stimmt eher", "stimmt ganz genau").

Die Dimensionen im Überblick (28/12 Items):

  • Hilfsbereitschaft
  • Lern- und Leistungsbereitschaft
  • Kohäsion/Klassenzusammenhalt
  • Störneigung
  • Wettbewerb/Konkurrenz
  • Aggression

Diese Erfassung der einzelnen Dimensionen des Klassenklimas durch jeweils mehrere Aussagen gewährleistet eine hohe Messgenauigkeit.

Der Fragebogen für die Grundschule Jahrgangsstufe 2 ist der Lesekompetenz in dieser Alterstufe angepasst und besteht nur aus 12 einzelnen Items. Dabei sind alle Dimensionen berücksichtigt worden. Aufgrund der geringen Itemzahl können jedoch keine Mittelwerte für die Dimension gebildet werden. Die Befragung am Computer hat sich in dieser Jahrgangsstufe nicht als sinnvoll erwiesen. 

Für die Auswertung der Papierfragebögen kann eine Excel-Eingabemaske heruntergeladen werden (siehe Tabelle unten). Es besteht auch die Möglichkeit, die Befragung online  durchzuführen. Nähere Informationen dazu finden Sie in der Kurzanleitung .

Was sollte bei einer Befragung beachtet werden?

Um eine Befragung erfolgreich zu gestalten, ist es sinnvoll, die folgenden Punkte zu beachten:

  • Es macht nur Sinn, das zu evaluieren, was im eigenen Verantwortungsbereich liegt und veränderbar ist.
  • Ziel und Bedeutung der Befragung sollten für die Befragten klar sein.
  • Die Anonymität muss gewährleistet sein, damit ein ehrliches Antwortverhalten möglich ist. 
  • Die Ergebnisse der Befragung sollten auf jeden Fall mit den Befragten diskutiert werden, mit dem Ziel, gemeinsam Handlungskonsequenzen für die weitere Arbeit zu vereinbaren. Die Akzeptanz von Feedback-Verfahren wird gefährdet, wenn keine Rückmeldung und Diskussion der Ergebnisse erfolgt.

Downloads

Materialien: Fragebögen zum Klassenklima
Datei Datei-Info

Zur Auswertung

 

PDF, 233 KB

Grundschule Jahrgangsstufe 2

 

Excel-Datei,  87 KB
PDF, 260 KB
PDF, 22 KB

Grundschule Jahrgangsstufe 3 und 4

 

Excel-Datei, 237 KB
PDF, 95 KB
PDF, 23 KB

Sekundarstufe I

 

Excel-Datei, 273 KB
PDF, 30 KB
PDF, 70 KB

Sekundarstufe II

 

Excel-Datei, 290 KB
PDF, 65 KB
PDF, 63 KB

© 2017 Hessische Lehrkräfteakademie . Stuttgarter Straße 18-24, 60329 Frankfurt am Main

Dezernat I.3

Hessische Lehrkräfteakademie
Dezernat I.3 Evaluation 
Walter-Hallstein-Str. 3-7
65197 Wiesbaden

Kontakt

Organisationsbüro Schulevaluation 
Tel.: 0611 8803-9806 
E-Mail: schulevaluation.la@kultus.hessen.de

Interne Evaluation online

Publikationen

Veröffentlichungen und Arbeitsmaterialien zum Hessischen Referenzrahmen Schulqualität (HRS) finden Sie im Gesamtkatalog des Kultusressorts

Literaturtipp

Fragebögen zum Klassenklima
Hessischer Referenzrahmen Schulqualität (HRS): Qualitätsbereiche V „Schulkultur" und VI „Lehren und Lernen"

Mehr Infos und bestellen

Downloads