Hessen Logo Hessische Lehrkräfteakademie hessen.de| Inhaltsverzeichnis| Impressum| Kontakt| Hilfe

Anmelden

gymnasiale Oberstufe

Bild

Kerncurricula gymnasiale Oberstufe

Kerncurricula liegen jeweils für die 25 Fächer der gymnasialen Oberstufe vor. Die darin verbindlich gesetzten Bildungsstandards und Unterrichtsinhalte beschreiben die Leistungserwartungen am Ende der gymnasialen Oberstufe. Sie können von der Webseite des Hessischen Kultusministeriums heruntergeladen werden:

Kerncurricula gymnasiale Oberstufe

Begleitende und erläuternde Arbeitsmaterialien

Für die Arbeit mit den Kerncurricula gymnasiale Oberstufe (KCGO) stehen fachbezogen unterschiedlich ausgerichtete Materialien bereit. Diese reichen von Anregungen zu fachübergreifendem und fächerverbindendem Lernen und Umsetzungsbeispielen für kompetenzorientierte Lernaufgaben zu Themenfeldern bis hin zu einem Foliensatz, in dem sich die wesentlichen Merkmale der curricularen Konzeption im Fach erläutert finden.

Zur Entstehung der Kerncurricula

Die Kerncurricula für die gymnasiale Oberstufe wurden von der Hessischen Lehrkräfteakademie im Auftrag des Hessischen Kultusministeriums erstellt. Im  Rahmen eines online-gestützten informellen Beratungsverfahrens standen im Zeitraum 10. November 2014 bis 25. Januar 2015 erste Entwurfsfassungen für eine Einsichtnahme zur Verfügung. In dieser Zeit bestand auch die Möglichkeit, fachbezogen Rückmeldung zu geben.

Im Rahmen dieses informellen Beratungsverfahrens zu den Entwurfsfassungen der Kerncurricula gymnasiale Oberstufe sind insgesamt nahezu 1.000 Rückmeldungen eingegangen. Diese wurden umfassend ausgewertet und sind in den weiteren Bearbeitungsprozess eingeflossen. Auf der Grundlage hinreichend konkreter und fachlich begründeter Anregungen und Hinweise konnten Textanpassungen in den Entwurfsfassungen vorgenommen werden. All denjenigen, die sich mit den Entwurfsfassungen interessiert und engagiert auseinandergesetzt, Zeit aufgewendet und ihre Fachkompetenz eingebracht haben, um den curricularen Erstellungsprozess und seine Produkte aktiv mitzugestalten, sei daher ausdrücklich gedankt.

Die endgültigen Textfassungen der Kerncurricula liegen nun vor. So können sich die Schulen vor Inkraftsetzung mit den neuen curricularen Grundlagen befassen. Mit dem Schuljahr 2016/17 lösen die Kerncurricula die bislang gültigen Lehrpläne beginnend mit der Einführungsphase als verbindliche Grundlage für den Unterricht in der gymnasialen Oberstufe ab. Sie bilden erstmals im Schuljahr 2018/19 die Grundlage für das Landesabitur.

© 2017 Hessische Lehrkräfteakademie . Stuttgarter Straße 18-24, 60329 Frankfurt am Main

Sachgebiet II.4-1

Hessische Lehrkräfteakademie
Sachgebiet II.3-1 Bildungsstandards und Curricula
Walter-Hallstein-Str. 3-7
65197 Wiesbaden

Kontakt

Dr. Gunther Diehl (Leitung)
Tel.: 0611 8803-240
Fax: 0611 5827-109
E-Mail: Gunther.Diehl@kultus.hessen.de

Links