Hessen Logo Hessische Lehrkräfteakademie hessen.de| Inhaltsverzeichnis| Impressum| Kontakt| Hilfe

Anmelden

Zentrale Abschlussarbeiten für Haupt- und Realschule

Bild

Hauptschulabschluss und Realschulabschluss in Hessen

Die zentralen Abschlussarbeiten (kurz: ZAA) in den Bildungsgängen der Haupt- und Realschule in Hessen werden in den Fächern Deutsch, Mathematik und der 1. Fremdsprache geschrieben. Sie sind seit dem Schuljahr 2003/04 zentraler Bestandteil des jeweiligen Abschlussverfahrens.

Jährlich nehmen rund 11.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Bildungsgangs Hauptschule und gut 22.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Bildungsgangs Realschule an den zentralen Abschlussarbeiten teil.

Zielsetzung und Grundlage der Abschlussarbeiten

Über die Jahre haben die zentralen Abschlussarbeiten im Land weitgehend konstante Prüfungsergebnisse und eine hohe Akzeptanz in der Lehrerschaft hervorgebracht. Die Abschlussarbeiten werden auf der Grundlage der von der Kultusministerkonferenz der Länder (KMK) festgelegten Bildungsstandards und dem hessischem Kerncurriculum erstellt und verfolgen folgende Zielsetzungen:

  • die Schaffung gleicher Ziele für die Schülerinnen und Schüler,
  • mehr Transparenz der Ziele nach innen und außen,  
  • die Aufwertung der Abschlüsse,  
  • die Schaffung von Verlässlichkeit sowie
  • eine positive Rückwirkung auf den Unterricht.

Weiterführende Informationen

Ausführliche Informationen zu den zentralen Abschlussarbeiten in Hessen sind unter http://zap.schule.hessen.de abrufbar. Sie finden dort die Prüfungstermine , Erläuterungen zu den gesetzliche Grundlagen und den fachspezifischen Regelungen sowie umfassende Materialien zum Herunterladen. 

© 2017 Hessische Lehrkräfteakademie . Stuttgarter Straße 18-24, 60329 Frankfurt am Main

Sachgebiet II.4-3

Hessische Lehrkräfteakademie
Sachgebiet II.4-3 Zentrale Abschlussarbeiten
Walter-Hallstein-Str. 5-7
65197 Wiesbaden

Ansprechpartner

Michael Tetzlaff
Tel. 0611 8803-231
E-Mail: Michael.Tetzlaff@kultus.hessen.de

Links